Schlagwort: Frühling

06 Apr

Monatsfoto April 2022

Endlich Frühling – der März zeigte sich 2022 von der sonnigsten Seite. Zeit für mich, nochmal zu versuchen, Revierstreitigkeiten bei den Graugänsen zu fotografieren. Mein Ziel war, eine Situation zu fotografieren bei dem die Graugans mit offenen Flügeln möglichst senkrecht in der Luft steht. Naja, nach 12 Ansitzabenden hat es geklappt 😉 …

Hier geht’s zur Galerie Monatsfotos!

04 Jan

Karwendel im Mai

Nachdem ich im Herbst 2020 viel Pech mit dem Wetter im Karwendel hatte, wollte ich einen neuen Versuch im Mai wagen. Auch diesmal war das Wetter sehr durchwachsen, regnerisch und viel zu kalt. Trotzdem hatte ich einige schöne Tage. Highlights waren der zweite Supermond in diesem Jahr und eine Nacht an der Isar. Dem Wetter ensprechend habe ich viele Bilder in der Art dark & moody ausgearbeitet. Ich denke das passt ganz gut.

Hier geht’s zur Galerie!

25 Aug

Monatsbild August 2021

Nachdem der Besuch im Herbst verregnet war, wollte ich das Karwendel im Mai erneut besuchen. Wieder hatte ich wenig Glück mit dem Wetter. Dennoch konnte ich den zweiten Supermond dieses Jahres fotografieren und hatte wenige, aber schöne Abendstimmungen. Hier mal eine Situation kurz nach Mondaufgang und Beginn der nautischen Dämmerung.

Hier geht’s zur Galerie Monatsfotos

11 Jan

Neuntöter

Die Neuntöter waren im letzten Frühling mein zweites Langzeitprojekt. Ich konnte die Vögel insgesamt über 5 Wochen (Ende Mai bis Anfang Juli) fotografieren. Anfangs war fast nur das Männchen zu sehen, wie es permanent alle möglichen Insekten und Spinnen brachte. Später ging auch das Weibchen auf Futtersuche. Die Jungen konnte ich nur sehr selten fotografieren, da sie sich überwiegend auf der mir abgewandten Seite des Brutbusches aufhielten. Ein paar wenige Aufnahmen gelangen dann doch. Höhepunkte waren das sich putzende Weibchen, wenn beide Altvögel auf einem Bild zu fotografieren waren und sich auch fütterten oder Anflüge mit Beute.
Ein sehr interessanter Aspekt war der sich über die Zeit verändernde Hintergrund von hellgrün über grün, blaugrün bis zu beige mit roten Flecken. Wie kam es dazu? Beim Hintergrund handelte es sich um ein Getreidefeld, das natürlich über die Wochen reifte. Und irgendwann war dieses Feld dann von Mohnblumen durchsetzt! Ebenfalls interessant war, wie sich der Sonnenstand über diese Wochen verändert hat.
Neben den Neuntötern kamen auch immer mal weitere Arten zwischen rein: Reh, Rehbock, Goldammern, juv. Feldsperlinge usw. Die zeige ich demnächst in der Galerie Frühjahr 2020.

Hier geht’s zur Galerie!

16 Jul

Aktuelle Bilder: Komet Neowise

Der Komet ist ja derzeit in aller Munde. So habe ich mich auch auf den Weg zur Hornisgrinde gemacht, um erstmalig einen Kometen zu fotografieren. Die Nacht war unglaublich kalt und es herrschte ein starker, böiger Wind auf dem Berg. Das Erlebnis ließ das aber schnell vergessen. Am Morgen konnte ich noch einen wunderschönen Sonnenaufgang genießen, bevor ich mich sehr müde auf die Heimfahrt machte. Das Bild ist in der Galerie „Aktuelle Bilder“ zu sehen.

Hier geht’s zur Galerie!

Sorry, my property!